FAQ - Fragen und Antworten.
Wäschehygiene.

Wofür steht die Abkürzung NTA?

NTA steht für Nitrilotriessigsäure. Mit NTA wird in Wasch- und Reinigungsmitten Wasser enthärtet. Da es ab einer bestimmten Einsatzmenge als gesundheitsschädlich eingestuft wird, verwenden wir kein NTA in unseren green efficiency Produkten.

Was ist EDTA?

EDTA steht für Ethylendiamintetraessigsäure. Es wird in Wasch- und Reinigungsmitteln eingesetzt, um Wasser zu enthärten. EDTA ist in der Kläranlage schlecht biologisch abbaubar. Es kann giftige Schwermetallsalze aus dem Klärschlamm lösen, die dann unter Umständen sogar in unser Trinkwasser gelangen. Deshalb haben wir nie EDTA in unseren Produkten eingesetzt. 

Wäsche waschen: Wie geht es richtig?

Alles rund ums Thema Wäschewaschen und Fleckenentfernen, viele Tipps und Tricks und wertvolle Hinweise haben wir für Sie in unserer Wäschefibel zusammengefasst.

 

Warum ist es so wichtig, die Waschmaschine richtig zu beladen?

Die Wasser- und die Waschmittelmenge sind auf eine korrekte Beladungsmenge ausgelegt. Bei zu geringer Beladung kann das Waschmittel überdosiert sein. Das führt zu Waschmittelrückständen, grauer Wäsche und Hautreizungen.

Eine Überladung ist schlecht für die Maschine, weil die Kugellager und Co. nicht darauf ausgerichtet sind und so frühzeitig verschleißen.

 
Mehr Tipps zum richtigen Wäsche waschen finden Sie in unserer Wäschefibel.

Braucht man überhaupt Buntwaschmittel?

Buntwaschmittel unterscheiden sich von Vollwaschmitteln vor allem durch ihren geringen Anteil an Bleiche. Außerdem sind in Buntwaschmitteln keine optischen Aufheller vorhanden, die zu Farbveränderungen führen können. Damit die Farben kräftig und brillant bleiben, enthalten die meisten Buntwaschmittel spezielle Zusätze, sogenannte Farbpflegestoffe und Farbübertragungsinhibitoren.

Wenn Sie dauerhaft für weiße Wäsche ein Buntwaschmittel verwenden, wird sie durch den Mangel an Bleichmitteln und optischen Aufhellern grau.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Wäschefibel.

Welche Vorteile haben flüssige Waschmittelbausteine im Vergleich zu Waschpulver?

    Speziell aufeinander abgestimmte Bausteine ermöglichen optimale Waschergebnisse bei jeder Temperatur und jeder Wasserhärte. Die Dosierung passen wir an Ihre Bedürfnisse an. Unsere modernen Pumpanlagen sorgen dafür, dass es unmöglich ist, das Waschmittel über- oder unterzudosieren. Im Gegensatz zu Waschpulver hat Ihr Team beim Einsatz von flüssigen Waschmittelbausteinen und einer Dosieranlage keinen direkten Hautkontakt zu den Chemikalien. Das macht das Wäschewaschen besonders sicher. Dank unserer fortschrittlichen Technologie, dem punktgenauen Dosieren des Waschmittels und ausgewählter Rohstoffe schützen Sie außerdem aktiv unsere Umwelt.

    Sie interessieren sich für eine schlüsselfertige Dosieranlage? Unser Team berät Sie sehr gerne. Im Preis sind auch die Montage, das Einwaschen und das Schulen Ihres Personals inkludiert.

    Wie bekomme ich Paprika- und Tomatenflecken wieder raus?

    Bleichbare Flecken wie Paprika-, Kaffee- und Grasflecken können Sie mit einem Einweichbad in havon ACTIVE Fleckensalz effektiv entfernen. Dazu lösen Sie einfach 40 Milliliter havon ACTIVE in fünf Litern warmem Wasser auf und lassen die Wäsche darin rund zwei Stunden oder über Nacht einweichen. Danach wie gewohnt waschen. Alternativ dazu können Sie havon ACTIVE direkt in der Waschmaschine verwenden. Dafür einfach 20 bis 40 Milliliter havon ACTIVE zusätzlich zum Waschpulver in die Einspülkammer geben und wie gewohnt waschen. Bitte beachten Sie die Textilpflegesymbole.

    Was verwende ich, um fett- und ölhaltige Flecken zu entfernen, zum Beispiel Fettspritzer, Saucen-, Make-up- und Maschinenölflecken sowie Schmutzränder an Hemdkrägen?

    Für solche Flecken empfehlen wir Ihnen vor dem Waschen havon FS unverdünnt auf die Schmutz- oder Fettränder zu sprühen. Bei Küchenfett auf weißer Baumwolle, zum Beispiel bei Kochjacken, können Sie RADIKALIN anstelle von havon FS verwenden. Circa 15 Minuten einwirken lassen und anschließend wie gewohnt waschen. Alternativ dazu können Sie havon V8 Waschkraftverstärker in der Vorwäsche dosieren. Bitte beachten Sie die Textilpflegesymbole.

    Wie entsteht graue, harte Wäsche?

    Graue, kratzige Wäsche weist auf Kalkablagerungen hin. Sie können Kalkablagerungen vermeiden, wenn Sie das Waschmittel richtig dosieren und bei sehr hartem Wasser zusätzlich ein Enthärtungsmittel wie havonCALC verwenden.

    Um Waschmittelrückstände zu vermeiden, dosieren Sie das Waschmittel genau nach Vorschrift und beladen die Maschine richtig. Ein aufgestellter Handrücken sollte zwischen der Innenwand der Trommel und der Wäsche Platz haben. Lassen Sie außerdem das Wasserniveau von Ihrem Waschmaschinenhersteller überprüfen und gegebenenfalls erhöhen.

    Damit Ihre graue, harte Wäsche wieder weiß wird, müssen Sie sie entkalken: Legen Sie die Wäsche mindestens zwei Stunden in eine zehnprozentige ecosol ENTKALKER Lösung (100 Milliliter ecosol ENTKALKER und 900 Milliliter Wasser). Alternativ dazu können Sie sie direkt in der Waschmaschine entkalken: Dazu füllen Sie in eine Vier-bis-fünf-Kilogramm-Maschine einen Liter ecosol ENTKALKER und waschen die Wäsche bei 60 Grad Celsius. So entkalken Sie auch gleichzeitig Ihre Waschmaschine und die Heizstäbe.

    Wie dosiere ich mein Waschpulver richtig?

    Auf dem Waschpulversack finden Sie eine Übersicht, wie Sie das Waschmittel richtig dosieren. Je nach Verschmutzungsgrad und Wasserhärte wählen Sie bitte die vorgeschlagene Dosierung, um verkrustete, graue oder schmutzige Wäsche oder Schäden an der Waschmaschine durch Kalkablagerungen zu vermeiden. Angaben zur Wasserhärte erfahren Sie bei dem zuständigen Wasserwerk.

    Was bewirken Weichspüler und wie umweltverträglich sind sie?

    Weichspüler sorgen durch hochwertige, moderne Rohstoffe für eine anschmiegsame und antistatische Wäsche. Sie verringern die Zeit im Wäschetrockner und erleichtern dank pflegender Wirkstoffe das Bügeln. Weiterer Vorteil: Die Wäsche sieht länger neu aus. Wir verwenden für unsere Weichspüler ausschließlich umweltfreundliche Rohstoffe, die problemlos abgebaut werden können.